Arnold André wieder in Familienbesitz

Die Weichen für die Zukunft von Deutschlands größtem Zigarrenhersteller sind neu gestellt. Arnold André – The Cigar Company – ist wieder zu 100% im Besitz der Familie André.

Nach einer Minderheitsbeteiligung des schwedischen Tabakkonzerns Swedish Match AB im Jahre 1988, hat Axel-Georg André, Gesellschafter in der 7. Generation, die Anteile nun zurückerworben.

„Und dass ich dies im Jubiläumsjahr unseres Unternehmens realisieren konnte, macht mich besonders glücklich. So schließt sich für mich ein Kreis in unserer 200-jährigen Geschichte. Ich konnte damit eine meiner Visionen verwirklichen: Die Pflege der Tradition und die Gestaltung der Zukunft als Familienunternehmen kann nun fortgesetzt werden“, so Axel-Georg André.

Das 1817 gegründete Familienunternehmen blickt auf eine zweihundertjährige Erfolgsgeschichte zurück. Mit strategischer Weitsicht und Mut zum Risiko hat jede André-Generation die Unternehmung durch die Höhen und Tiefen jeder neuen Wirtschaftssituation geführt.

Aktuell existieren in Deutschland nur etwas mehr als 800 Unternehmen, die 200 Jahre oder älter sind. Eines davon ist Arnold André.

Arnold André – The Cigar Company

Datum: 20.10.2017  |  Kategorie: Allgemein

Kommentieren

Aus dem Blog

Zigarren und Zigarillos
sind Genussmittel für Erwachsene.

Für die Benutzung dieser Website müssen
Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum an:

Mit dem Abschicken erkennen Sie unsere Datenschutz- und Cookie-Erklärung an.