Ausgabe 2/2014

Karl May Drink: Pöntsch

Karl May hat neben seinen abenteuerlichen Geschichten auch Abenteuerliches für den Gaumen kreiert. In der Ausgabe 2/2014 von Alles André kann man seine Rezepte nachlesen. Was er sich zu »Pöntsch« ausgedacht hat, sehen Sie hier.

Interkulturelle Begegnungen – das weiß jeder Abenteurer – können zunächst Missverständnisse erzeugen. So wie es dem dicken Abdahn Effendi geschah. Dieser vielseitige Unternehmer, Schmuggler, Kadi und Imam im kurdischen Grenzgebiet hatte von einem reisenden Engländer ein Getränk kennengelernt, einen wahren Wundertrank namens „Pöntsch“. Das sei, so berichtet der Effendi, „ein heißer Trank mit viel Zucker gewesen, aber nicht aus Wein, sondern aus etwas anderem; auch Zitrone sei dabei“.

Kara Ben Nemsis Scharfsinn kommt leicht zu dem Schluss, dass es sich dabei um einen Punsch („Pöntsch“) gehandelt haben müsse. Selbstverständlich muss er für den Effendi nun einen „Pöntsch“ zubereiten und erbittet die nötigen Zutaten, darunter auch welche, die nicht in das Getränk gehören, wie Knoblauch und Zwiebeln – das Rezept soll schließlich Geheimsache bleiben.

Der Effekt ist durchschlagend: Kara Ben Nemsi muss wie ein Starkoch immer wieder „auftreten“ und macht seine Gegenüber mit Hilfe des wunderbaren Punsches „unvorsichtig und plauderhaft“. So kommt er auch den üblen Machenschaften des Abdahn Effendi auf die Schliche. Im Wein oder vielmehr im „Pöntsch“ ist die Wahrheit!

Zutaten

  • Arrak
  • Rum
  • Zucker
  • Zitrone

Alles in einen Topf geben und sanft erhitzen – nicht kochen!

Weitere Rezepte gibt es in der Abenteuer-Ausgabe von Alles André.

Sie kennen noch mehr abenteuerliche Drinks? Wir freuen uns über ihre Anregungen auf der Seite oder auf Facebook.

Datum: 25.09.2014  |  Kategorie: Ausgabe 2/2014

Kommentieren

Aus dem Blog

Zigarren und Zigarillos
sind Genussmittel für Erwachsene.

Für die Benutzung dieser Website müssen
Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum an:

Mit dem Abschicken erkennen Sie unsere Datenschutz- und Cookie-Erklärung an.