TOSCANO – Die Geburt eines Mythos

TOSCANO: Die Gebut eines Mythos

1815

Eine nasse Zigarre ist eine glückliche Zigarre

Es gibt keine sicheren Belege für die Geburtsstunde der TOSCANO® Zigarre. Die Legende besagt, dass infolge eines Sommerregens eine im Freien gelassene Charge Kentucky-Tabak vollständig durchnässt wurde. Um ihn zu retten, beschließt die Fabrik, ihn für die Produktion billiger Zigarren zu verwenden. Aus diesem fermentierten Tabak entsteht, fast zufällig, der einzigartige Geschmack der TOSCANO® Zigarre, einer italienischen Markenzigarre, die in der ganzen Welt bekannt und beliebt ist.

1818

Die Produktion beginnt

1815 ‚zufällig‘ geboren, kommt die TOSCANO® Zigarre schon drei Jahre später auf den Markt. Es ist Ferdinand III., Großherzog der Toskana, der die Manufaktur in Florenz gründet, wo die fermentierten Zigarren hergestellt werden sollen.

1848

Vom Helden zum Mythos

In diesen Jahren werden Garibaldi und die TOSCANO® Zigarre zu Wahrzeichen einer sich herausbildenden nationalen Identität. In der Tat erzählen die Chroniken dieser Zeit, dass während der Fünf Tage von Mailand eine TOSCANO® Zigarre von den italienischen Rebellen gegenüber einer ähnlichen Zigarre der Österreicher bevorzugt wird, und so wird die lokale Zigarre zu einem Symbol der nationalen Unabhängigkeit.

Toscano-Zigarren Foto

1850

Kentucky spricht Italienisch

Die ersten Experimente zur Akklimatisierung und Selektion von Kentucky, das in Italien angebaut wird, beginnen. Diese dauern mehr als 40 Jahre an, bis sich der Anbau von Kentucky-Tabak etabliert hat.

1885

Die TOSCANO® Zigarre schreibt Geschichte

In Florenz hat sich der Brauch durchgesetzt, eine Zwei-Cent-Zeitung zusammen mit einer TOSCANO® Zigarre zu verkaufen. Die Zigarre kostet acht Cent, und so sammeln die Ladenbesitzer einen Carlino (10 Cent) und vermeiden es, so viel Wechselgeld herauszugeben. Die Zeitung des Tages wird als „das Wechselgeld von einer TOSCANO® Zigarre“ bekannt. Zwei junge Unternehmer sind von einer so einfachen und effektiven Idee begeistert und gründen eine ähnliche Zeitung in Bologna, die Il Resto del Carlino.

1900

Zur Verteidigung des Geschmacks

Die TOSCANO® Zigarre macht einen Qualitätssprung durch die Fortschritte im Anbau von Kentucky-Tabak, der andere Sorten auf nationaler Ebene verdrängt. Die Qualität verbessert sich erheblich, und ab diesem Jahr nehmen die beiden Fabriken in Sansepolcro und Foiano della Chiana nur noch Kentucky auf.

1912

Nicht nur Lucca

Die Tradition besagt, dass der erste Tabakanbau in Campagnia von Joachim Murat gegründet wurde. Die Unbeständigkeiten des Königreichs Neapel bringen den Tabakanbau, eine Einkommensquelle für die gesamte Bevölkerung der Cavese, nie zum Erliegen. Genau aus diesem Grund wird 1912 die Cava de‘ Tirreni zu einem der wichtigsten Zentren für die Herstellung der TOSCANO® Zigarre gewählt.

TOSCANO Manufaktur in 1925 in Lucca, Italien

1921

Die Zigarrenhersteller und die Rolle der Frau

Aus einem Bericht vom 31. Dezember geht hervor, dass Manifatture TOSCANO® mehr als 2.500 weibliche Beschäftigte auf der Lohn- und Gehaltsliste hat. Diese Zahl übertrifft bei weitem jeden anderen italienischen Industriezweig, in einer Zeit, in der der Prozess der Emanzipation der Frau ins Stocken geraten ist.

Toscano Firenze 1935 - Lavorazione sigari a mano

1948

Die Geburt der Ammezzato

Am Ende des Zweiten Weltkriegs gibt es in den Zigarrenlagern einen Überschuss an TOSCANO® Zigarren. Um den Konsum zu vereinfachen, wird beschlossen, sie zu halbieren. Die neue Länge dieser Zigarren macht sie kraftvoller und hebt die Eigenschaften des Rauchs hervor. So wird die TOSCANELLO® geboren.

Toscano Mitarbeiter bzw. Persnoal im Jahr 1941 in Lucca

1964

Lichter, Musik, TOSCANO®!

In dieser Zeit ist die TOSCANO® Zigarre in zahlreichen internationalen Filmproduktionen zu sehen. Darunter ist auch Sergio Leones Dollar-Trilogie, in der sie an der Seite von Clint Eastwood „auftritt“ und zur Schaffung eines zeitlosen Charakters beiträgt.

1973

Die TOSCANO® wird zur Antiquität

Nach mehr als 150 Jahren seit dem berühmten ‚Sommerregen‘ bringt TOSCANO® eine neue Zigarre auf den Markt, die auf dem Geschmack eines der frühen Produkte des Unternehmens basiert. Es handelt sich um die Antico, die mehr als jede andere Zigarre die Tradition der TOSCANO® Zigarren repräsentiert, und zwar so sehr, dass sie zu einem Favoriten der erfahrensten Raucher wird.

Toscano Zigarre - mano destra, mano sinistra

1986

Leidenschaft in einer Geste

Während sich die industrielle Produktion auf die Automatisierung konzentriert, geht die TOSCANO® Zigarre einen Schritt zurück und belebt das ‚handgemachte‘ Produkt wieder, das unter der Bezeichnung TOSCANO® Originale auf den Markt zurückkehrt. Dies ist ein erfolgreicher Schritt, der den romantischen Charme des handwerklichen Könnens der Zigarrenmacher wieder aufleben lässt.

TOSCANO Zigarre Handwerkskunst

2000

Innovation bringt uns weiter: Die Zigarre wird aromatisiert

Tradition, aber auch Innovation. In der Fabrik Cava de‘ Tirreni wird die Produktion von aromatisierten Ammezzati zu der von natürlichen Zigarren hinzugefügt. Die erste ist die TOSCANELLO® Blu all’anice (Anis), aber der wahre Erfolg ist die TOSCANELLO® Rosso al caffè, die meistverkaufte aromatisierte Zigarre Italiens.

2004

Jede Veränderung macht uns einzigartig

Die Fabrik in Lucca, die seit Jahren in einem ehemaligen Dominikanerkloster angesiedelt ist, zieht in die Vororte, wo das Unternehmen seine ausschließlich weibliche Belegschaft in der Zigarrenherstellung beherbergt. Die Entscheidung, diese Tradition fortzusetzen, ist in Europa einzigartig, wenn es um die Verarbeitung von Tabak geht.

2016

Die Eroberung der internationalen Märkte

Die TOSCANO® Zigarre wird weltweit in 77 Ländern vertrieben: hauptsächlich in Europa, aber auch in Kanada, Australien, Israel und im Libanon, in italienischen, französischen und türkischen Duty-Free-Läden und auf den großen italienischen Kreuzfahrtschiffen. Mit 200 Millionen weltweit verkauften Zigarren wird sie von allen als ein Symbol des italienischen Stils anerkannt.

2018

200 Jahre und noch kein bisschen müde

Im Jahr ihres zweihundertjährigen Bestehens ist die TOSCANO® Zigarre wieder in aller Munde und bestätigt sich als eines der am längsten geführten und einflussreichsten italienischen Unternehmen aller Zeiten. Von hier an wird die Geschichte der TOSCANO® noch weiter geschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erteile der Arnold André GmbH & Co. KG meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten finden Sie unter https://www.alles-andre.de/impressum/

Zigarren und Zigarillos
sind Genussmittel für Erwachsene.

Für die Benutzung dieser Website müssen
Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum an: