Wie man ungewollte Gerüche wieder los wird

Die Grundlage des Genießens hängt mit biochemischen Vorgängen und Reizübertragungen zum Gehirn zusammen. Der Geruch spielt eine wesentliche Rolle dabei. Doch wie wird man ungewollte Gerüche wieder los? Hier kommen einige Tipps aus der Praxis.

Ungewollte Gerüche loswerden

Ungewollte Gerüche loswerden: Diese Mittel helfen

Mit diesen Tipps und Hilfsmitteln wird man ungewollte Gerüche wieder los:

Vielfältiger Kaffee

Ungewollte Gerüche mit Kaffee loswerdenZugegeben, mit Kaffee kann man vieles anstellen. Die einen mögen ihn lieber schwarz und mit Zucker, die anderen lesen aus dem Kaffeesatz die Zukunft, und pfiffige Zeitgenossen nutzen ihn im Kampf gegen Gerüche. In eine Schüssel gegeben, neutralisiert der Kaffeesatz die Gerüche im Raum. Tipp: den Filter nicht mit in die Schüssel legen. Dieser wird nach dem Kaffeekochen nicht mehr seinem Namen gerecht!

Salz bindet

Mit etwa Salz lassen sich ebenfalls Gerüche binden – zum Beispiel bei angebrannten Speisen. Einfach direkt auf die betroffene Stelle schütten, um dem Geruch gezielt entgegenzuwirken. Bei Farb- und Lackgerüchen kann man das Salz auch in eine Wasserschale geben. Die Schale mit dem Salzwasser dann im Raum an die besonders stark riechenden Stellen positionieren.

Ein Licht gegen den Geruch

Sie haben noch Kerzen von Weihnachten? Wunderbar, die brauchen Sie nicht bis zum nächsten Jahr aufbewahren, sondern können diese sogleich im praktischen Einsatz gegen ungewollte Gerüche testen. Oder holen Sie sich im Handel Kerzen mit leckeren Düften. Für welche Variante Sie sich letztendlich entscheiden mögen – am Ende geht Ihnen ganz sicher ein Licht auf!

Ungewollte Gerüche mit Essig loswerden

Essig neutralisiert

Mit Essig ist es Essig mit ungewollten Gerüchen. Einfach zusammen mit Wasser in ein Gefäß füllen und wirken lassen. Gerüche können auf diese Weise gebunden werden. Aufgepasst bei empfindlichen Nasen: unter Umständen bleibt der Essiggeruch noch eine Zeit lang im Raum. Also anschließend gegebenenfalls nochmal richtig gut durchlüften!

Sprühen, sprühen, sprühen

Manchmal muss unangenehmer Geruch einfach mal mit leckeren Geruch bekämpft werden! Mit den in Supermärkten erhältlichen Geruchsneutralisierern sprüht man den ungewollten Gerüchen mit Fichtennadel-, Lavendel- oder orientalischen Düften entgegen. Manchen Raumsprays sagt man nach, dass sie Gerüche lediglich überdecken. Aber ein auf diese Weise „parfümierter“ Raum hat sein ganz eigenes Flair, und ehe man es sich versieht, ist der Geruch vielleicht auch schon wieder verflogen. Im Zweifelsfall: bei Bedarf nochmal sprühen!

Sie kennen noch weitere Rezepte gegen den Geruch? Nichts wie her damit: als Kommentar auf diesen Beitrag oder auf unserer Facebook-Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erteile der Arnold André GmbH & Co. KG meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten finden Sie unter https://www.alles-andre.de/impressum/

Zigarren und Zigarillos
sind Genussmittel für Erwachsene.

Für die Benutzung dieser Website müssen
Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum an:

Mit dem Abschicken erkennen Sie unsere Datenschutz- und Cookie-Erklärung an.