Rätselhafte Frauen

Kennen Sie berühmte Frauen? In dem Quiz aus dem Heft „Frauenblicke“ werden zehn bekannte Persönlichkeiten gesucht. Und natürlich gibt es wieder etwas zu gewinnen!

Rätselhafte Frauen

Mitmachen und gewinnen

Rätselhafte FrauenSuchen Sie aus der nachfolgenden Liste die richtigen Namen zu den Kurzbiografien zehn bekannter Frauen heraus. Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir zweimal eine Kiste Wein aus Christine Ludts „Par Terre“-Vinothek: je zwei Flaschen 2013 Riesling trocken Weingut Bernhart, Schweigen, 2013 Weißer Burgunder, Heuchelheim – Klingen und 2011 Spätburgunder trocken, Weingut Nauerth. Dreimal verlosen wir das Buch „Frauen mit Geschmack“ von Katja Mutschelknaus, das die Geschichte der Köchin als Heldin des Alltags erzählt und verlockende Rezepte enthält.

Rätselhafte Frauen

Kurzbiografie A

Sie war die erste deutsche Insektenforscherin. Die zeichnende Naturkundlerin war Malerin und Kupferstecherin, sie lebte von 1647 bis 1717. Ihre besondere Leidenschaft galt der Metamorphose der Raupen. Zu ihren zahlreichen Bewunderern gehörte der russische Zar Peter der Große, in dessen Studierzimmer ihr Porträt hing.

Kurzbiografie B

Ihr Spitzname war „Die eiserne Lady“ , sie war von 1979 bis November 1990 Premierministerin des Vereinigten Königreichs. Zum Schlüsselereignis ihrer Regierungszeit wurde 1984/85 der Streik der britischen Bergarbeiter gegen die geplanten Schließungen und Privatisierungen ihrer Zechen. Der Streik dauerte ein Jahr und scheiterte aufgrund ihrer unnachgiebigen Haltung.

Kurzbiografie C

Die 1940 geborene Tänzerin erfand in den 70er Jahren das Tanztheater. Sie verband erstmals den Tanz mit den Genres Gesang, Pantomime, Artistik und Schauspiel zu einer neuen Kunstgattung. Trotz internationaler Anerkennung und ausgedehnter Tourneen Ihres Ensembles blieb sie ihrer Heimatbühne Wuppertal 30 Jahre lang treu.

Kurzbiografie D

Sie war unter Clinton die 64. Außenministerin der USA und die erste Frau in diesem Amt. Als Markenzeichen der promovierten Politikwissenschaftlerin gelten ihre Broschen, die angeblich gelegentlich auch zur Übermittlung politischer Botschaften genutzt wurden.

Kurzbiografie E

Ohne diese schwedische Kinderbuchautorin wäre die Welt ärmer. Mit einer Gesamtauflage von 145 Millionen ist sie eine der erfolgreichsten Kinderbuchautoren weltweit. Ihre Geschichten von Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf wurden in 50 Sprachen übersetzt.

Kurzbiografie F

Die jüdische Philosophin und Publizistin wurde 1906 in Linden geboren. Über Frankreich emigrierte sie 1940 nach New York. Ihr wurde die deutsche Staatsangehörigkeit aberkannt, später übernahm sie die US-amerikanische. Berühmt wurde sie durch ihre Publikationen zum Eichmann-Prozess (1961), den sie als Reporterin des The New Yorker begleitete. 2012 erschien Margarethe von Trottas Spielfilm über sie.

Kurzbiografie G

Sie war die offizielle Mätresse von König Ludwig dem XV. und die erste Bürgerliche mit diesem Status am französischen Hof überhaupt. Sie hatte erheblichen Einfluss auf die politischen Entscheidungen des Königs, den sie klug und weitsichtig nutzte.

Kurzbiografie H

Die deutsche Politikerin und promovierte Erziehungswissenschaftlerin war von 1985 bis 1988 Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit (ab 1986 Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit) und von 1988 bis 1998 Präsidentin des Deutschen Bundestages. Mit fast zehn Jahren war ihre Amtszeit die zweitlängste in der Geschichte des Bundestages.

Kurzbiografie I

Die deutsche Regisseurin, Schriftstellerin und Filmproduzentin wurde 1955 in Hannover geboren. Ihre in den 80er Jahren produzierten Filmkomödien „Männer“ und „Ich und Er“ waren Blockbuster. Darin zeigte sie auf amüsante Art das Desaster des wankenden männlichen Rollenbildes. Seither produziert sie mit großem Erfolg Filme, inszeniert Opern und ist Professorin an der Hochschule für Film und Fernsehen in München.

Kurzbiografie J

Die 1930 geborene französische Malerin und Bildhauerin wurde in Deutschland vor allem mit ihren Nana-Figuren bekannt. In Stockholm installierte sie 1966 eine liegende Frauenfigur namens Hon (schwedisch „sie“), die durch die Vagina betreten wurde und in deren Innerem sich ein Kino und eine Bar befanden.

Wer ist mit A bis J gemeint? Hier unsere Vorschlagsliste. Die richtigen Namen sind dabei:

1. Pina Bausch
2. Hillary Clinton
3. Madame de Pompadour
4. Coco Chanel
5. Agathe Christie
6. Niki de Saint Phalle
7. Astrid Lindgren
8. Leni Riefenstahl
9. Anna Freud
10. Doris Dörrie
11. Elsa Brandström
12. Virginia Woolf
13. Hannah Arendt
14. Margaret Thatcher
15. Monika Wulf-Mathies
16. Margarethe von Trotta
17. Rita Süssmuth
18. Madeleine Korbel Albright
19. Maria Sibylla Merian
20. Beate Uhse

So funktioniert’s

Notieren Sie die richtigen Antworten (z.B. A4, B7 etc.) und senden Sie uns diese per E-Mail an raetsel@alles-andre.de oder per Postkarte (Anschrift: Alles André – Redaktion – Moltkestraße 10-18, D-32257 Bünde) zu. Vergessen Sie nicht, Ihr Alter auf der Karte oder in Ihrer E-Mail („Ja, ich bin über 18 Jahre alt“) zu bestätigen. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen (außer Mitarbeitern der beteiligten Firmen und gewerbsmäßige Teilnehmer). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 30. Mai 2015.

Datum: 28.05.2015
  1. BÄRBEL GUGEL

    1.)c. Ist die neueste Lösung:Bärbel Gugel
    Nürtingerstrasse 51 72667 Schlaitdorf
    2.)b
    3.)b
    4.)c
    5.)d
    6.)a
    7.)a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erteile der Arnold André GmbH & Co. KG meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten finden Sie unter https://www.alles-andre.de/impressum/

Zigarren und Zigarillos
sind Genussmittel für Erwachsene.

Für die Benutzung dieser Website müssen
Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum an:

Mit dem Abschicken erkennen Sie unsere Datenschutz- und Cookie-Erklärung an.