Reisetagebuch – Teil 3: La Aurora

Im dritten Teil des Reisetagesbuchs geht es für Johannes von Bötticher weiter durch die Dominikanische Republik. Die Fabrik von „La Aurora“ ist die nächste Station auf seiner Tour.

Reisetagebuch – Teil 3

Die Fabrik von „La Aurora“

Meine zweite Station ist die Fabrik von „La Aurora“ im Ort Tamboríl, kurz vor den Toren Santiagos gelegen. Das Unternehmen wurde im Jahr 1903 gegründet und ist somit die älteste Zigarren-Manufaktur der Dominikanischen Republik.

Reisetagebuch – Teil 3

Zigarren-Seminar mit dem Master-Blender

Nach einer herzlichen Begrüßung und Vorstellung aller Personen, mit denen ich in den nächsten Tagen zu tun haben werde, folgt auch hier am ersten Tag ein Highlight: Tasting-Seminar mit Master-Blender Manuel Inoa, dem es spürbar Spaß macht, sich als Lehrer zu betätigen und sein Wissen weiter zu geben.

Zu Beginn erklärt er uns, welche Faktoren den Geschmack von Tabak beeinflussen und welche unterschiedlichen Blattarten man bei einer Tabakpflanze unterscheidet: Volado, Seco, Viso und Ligero. Er erläutert, dass man mit der Zunge die vier unterschiedlichen Geschmacksqualitäten süß, sauer, salzig und bitter wahrnehmen kann, wobei die Geschmäcker in unterschiedlichen Regionen der Zunge wahrgenommen werden. So wird ein süßer Geschmack z. B. an der Zungenspitze wahrgenommen, während sich die Rezeptoren für bitteren Geschmack im hinteren Bereich der Zunge befinden.

Mit der Nase kann man wesentlich mehr Geschmacksnuancen wahrnehmen als mit der Zunge (z. B. erdig, holzig, cremig, fruchtig, würzig und viele mehr). Manuel rät uns daher, den Rauch einer Zigarre unbedingt auch durch die Nase auszuatmen, um die vielen unterschiedlichen Geschmacksnuancen wahrnehmen, genießen und erinnern zu können.

Zigarren-Tasting

Nach der „Theorie“ folgt das eigentliche Tasting. Manuel händigt uns Puros, also Zigarren, die nur aus einer einzigen Tabakart bestehen, aus. Zuerst rauchen wir Puros der verschiedenen Blattarten Seco, Viso und Ligero und anschließend der unterschiedlichen Anbauländer Peru, Brasilien, Nicaragua und der Dominikanischen Republik. Es ist erstaunlich, wie unterschiedlich die Puros schmecken, auch wenn es schwierig ist, ohne entsprechende Erfahrung die Unterschiede genau zu benennen.

Danach gibt es dann einen Blend aus den vier Anbauregionen, der von La Aurora tatsächlich so produziert wird. Nach den Puros ist der ausgewogene Geschmack des Blends eine wahre Wohltat. Um schließlich den Einfluss unterschiedlicher Deckblätter erfahren zu können, bekommen wir noch einmal denselben Blend, allerdings in Form einer Zigarre, bei der alle paar Zentimeter ein anderes Deckblatt verwendet wurde (u. a. Conneticut, Sumatra Ecuador, Brasil). Die Geschmacksunterschiede sind hier nicht so groß wie bei den Puros, aber doch deutlich wahrnehmbar.

Reisetagebuch – Teil 3

Damit endet das sehr interessante und aufschlussreiche Tasting. Ich rate jedem Zigarrenliebhaber, der die Möglichkeit hat, einmal an einem solchen Tasting teilzunehmen, sie unbedingt zu wahrzunehmen. Man versteht danach wesentlich besser, wie der Blend einer Zigarre entsteht und wie er sich auf das Geschmackserlebnis auswirkt.*

* (Anmerkung von Alles André: In Kooperation mit dem Fachhandel führt Arnold André immer wieder mal das von Johannes von Bötticher beschriebene Tasting durch. Sollten Sie an so einem Event Interesse haben, verfolgen Sie einfach die Eventankündigungen unter www.alles-andre.de. Das beschriebene Tasting läuft unter dem Namen „Fuma-Tasting“. Leider ist aktuell kein solches Tasting geplant, das kann sich aber sehr schnell ändern.)

Teil 1 – Ankunft bei Davidoff / Arbeit auf den Tabakfeldern
Teil 2 – Fabrikation bei Davidoff / Die Kunst des Zigarrenrollens
Teil 3 – Manufaktur „La Aurora“ / Seminar mit dem Master-Blender / Zigarren-Tasting
Teil 4 – Auf die Tabakfelder / In die Manufaktur / Zigarren rollen
Teil 5 – Pro Cigar Festival
Teil 6 – Arnold André Dominicana

  1. Ursula Hermann

    Das finde ich ja mehr als toll ! Herr von Bötticher ,ich wünsche Ihnen ganz viel Spaß und Freude an Ihrer Rundreise.Ich hoffe wir können im Anschluß alle davon profitieren und Ihr Reisetagebuch wird veröffentlicht. ganz große Klasse. viele Liebe Grüße aus Ihrer Heimat.Kommen Sie gesund wieder ! Liebe Grüße U.Hermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erteile der Arnold André GmbH & Co. KG meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten finden Sie unter https://www.alles-andre.de/impressum/

Zigarren und Zigarillos
sind Genussmittel für Erwachsene.

Für die Benutzung dieser Website müssen
Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum an:

Mit dem Abschicken erkennen Sie unsere Datenschutz- und Cookie-Erklärung an.